… und plötzlich ist nichts mehr normal

dann ist manchmal Schreiben der einzige Weg, das Unaussprechliche in Worte zu fassen…

 

Es gibt Einschnitte im Leben, die alles verändern. Eine schwere Krankheit, eine plötzliche oder mit der Zeit zunehmende Behinderung oder der Tod eines geliebten Menschen sind schwer zu bewältigen. Die Welt ist plötzlich nicht mehr, wie sie vorher war. Und auf einmal sind da Fragen, die niemand beantworten kann. Die „stiftung die blaue stadt“ möchte vor allem Betroffenen, Angehörigen und MitarbeiterInnen im Hospiz- und Palliativbereich sowie im Bereich der klinischen Versorgung und Rehabilitation in dieser schwierigen Situation helfen.

 

Die „stiftung die blaue stadt“ ist eine spendenfinanzierte gemeinnützige Treuhandstiftung. Sie organisiert und finanziert Literatur- und Kulturprojekte für Menschen in besonderen Lebenssituationen und bietet auch Workshops für Kinder und Jugendliche unter anderem in Schulen an.

http://stiftung.dieblauestadt.de/

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok