Aktivitäten

 Damit die Hilfe auch dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird, hat sich der Ortsverband auf verschiedene Aktivitäten konzentriert, die sich als dringend notwendig erwiesen haben und mit unseren Mitteln realisierbar sind.

Der Kinderschutzbund ist die größte “Lobby für Kinder” in der Bundesrepublik:
z.B. findet er Gehör bei Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, bei Landesministerien oder in Jugendhilfeausschüssen in Kreisen, Städten und Gemeinden. logo_schutzbrueckeWir haben Möglichkeit, in allen städtischen Ausschüssen und Gremien mitzuarbeiten. Aktuell sind wir im Sozialausschuss und Ausschuss für Bildung und Kultur vertreten und arbeiten im Rat für Kriminalitätsverhütung mit. Beispiel für Zusammenarbeit mit der Stadt:

Flyer Schutzbrücke (pdf)

 

Der Kinderschutzbund setzt sich dafür ein, dass Rechte von Kindern anerkannt werden:
z.B. hat er das UN-Übereinkommen über die Rechte des Kindes zur Grundlage seiner Arbeit gemacht.
Weitere Infos https://kinderschutzbund-rendsburg.de/wp-content/uploads/2016/04/Uebereinkommen-ueber-die-Rechte-des-Kindes.pdf
Wir sind unter der Telefonnummer 04331 / 76577 leicht erreichbar und können dadurch kurzfristige, unbürokratische Hilfen für Kinder, die in Not geraten sind oder aus finanziellen Gründen nicht am sozialem Leben teilnehmen können, bereitstellen – entweder als finanzielle Unterstützung oder durch Vermittlung von professionellen Hilfen.
Der Kinderschutzbund Rendsburg nimmt seit vielen Jahren das Amt des Kinderbeauftragten der Stadt Rendsburg wahr. Die Interessen der Kinder werden in den entsprechenden kommunalen Gremien vertreten.
Der Kinderschutzbund Rendsburg bietet Mediation bei Erziehungs- und Partnerschaftsproblemen an, sofern Kinder betroffen sind. Mediation bedeutet die Moderation eines Gespräches mit allen an einem Konflikt beteiligten Personen.
schuerzeImmer mehr Kinder kommen ohne Schulbrot oder nur mit sehr ungesunder Nahrung in die Schule. Das Wissen über Gemüse oder Obst ist oft medial geprägt und unzureichend.

Zu den langfristigen Projekten des Kinderschutzbundes Rendsburg gehören Ernährungs- und Kochkurse in Kindertageseinrichtungen oder Grundschulen. Hier werden gezielt Kinder spielerisch an gesunde Ernährung und die Zubereitung leckerer und gesunder Speisen herangeführt und können sogar den Ernährungsführerschein machen.

Der Kinderschutzbund Rendsburg bewegt Kinder! Die erschreckende Tatsache, dass viele Kinder nicht schwimmen können, hat uns motiviert, ein weiteres längerfristiges Projekt anzuschieben. Wiederum mit ehrenamtlicher Unterstützung und Spenden unterstützen wir seit Jahren Kinder dabei, schwimmen zu lernen – unabdingbar in einem Land zwischen den Meeren!

Der Kinderschutzbund wartet nicht, bis Probleme Schaden angerichtet haben, sondern bietet frühe und leicht erreichbare Unterstützung an: z.B. durch Beratung vor einer Trennung oder Elterngesprächskreise über Erziehungsfragen. Sie erreichen uns unter 04331 / 76577 oder info@kinderschutzbund-rendsburg.de

Das Sorgentelefon (Tel: 04331/76577) kann jeder anrufen, der aktuell Hilfe benötigt. Es ist eine telefonische Beratung für Kinder/ Jugendliche und Eltern in Krisensituationen. Wenn das Gespräch allein nicht ausreicht, können auch weitergehende Hilfsangebote vermittelt werden.