Was wir wollen

Der Verein tritt ein für die Verwirklichung der in der UN-Kinderrechtskonvention verankerten Rechte für Kinder und Jugendliche. Er will allen Gefahren entgegentreten, denen Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklung ausgesetzt sind.

Er wendet sich gegen jegliche Vernachlässigung sowie gegen jeden Missbrauch des Sorgerechts. Er tritt ein für eine kindgerechte Umwelt und verfolgt das Ziel, die Gleichberechtigung von Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen.

Der Kinderschutzbund e.V. ist der „Anwalt des Kindes“.

Wer wir sind

Der Ortsverband Rendsburg wurde am 26. April 1978 gegründet und hat zur Zeit 150 Mitglieder und viele ehrenamtliche Helfer. Er ist als eigenständiger, gemeinnütziger Verein Mitglied im Bundesverband und im Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB). Die besondere Stärke unseres Verbandes kommt aus dem freiwilligen Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. Die Arbeit des Ortsverbandes ist ausschließlich ehrenamtlich organisiert und daher auf Spenden und Unterstützer angewiesen. Wir sorgen dafür, dass die Hilfe immer direkt bei den Kindern und gegebenenfalls ihren Familien ankommt.

Was wir tun

Wir versuchen unsere Ziele durch viele kleine und große Aktionen zu erreichen, um einerseits damit Kindern und Familien in Notlagen zu helfen, andererseits durch präventive Maßnahmen u.a. die Gesundheit von Kindern zu fördern. Hierzu gehören langfristige Projekte wie „gesunde Ernährung“ (z.B. Unterstützung von Kochkursen an Grundschulen) und „Bewegung“ (Schwimmprojekt), kurzfristige Unterstützung wie Einzelfallhilfe,  Mediation oder das Sorgentelefon. Wir sind Kinderbeauftragte der Stadt Rendsburg und in der Öffentlichkeit durch die Teilnahme an vielen Veranstaltungen (z.B. Rendsburger Herbst) präsent. Erfahren Sie mehr. (link)

Helfen Sie uns helfen!